Einzigartig! Besonders! Individuell!

Be PicaZZo!

Der Mönch am Meer

Ab 189,00 €
*
*
4-6 Wochen

Handgemalte Reproduktion für Dich: Der Mönch am Meer

Künstler: Caspar David Friedrich (1774-1840)

Entstehungsjahr: 1808-1810

Originalgröße: 171,5 x 110 cm

Ausstellungsort: Hamburger Kunsthalle

Unsere Gemälde lassen sich konfigurieren.

  • Wähle deine gewünschte Größe aus.
  • Wähle deinen gewünschten Keilrahmen aus. Informationen zu unseren Keilrahmen findest du in der Rubrik "Rahmen".
  • Intensive Farben
  • Hochwertiges Leinen
  • Keilrahmen aus nachhaltiger Holzwirtschaft

Viel Spaß beim Konfigurieren.


Der Mönch am Meer

Der bekannteste deutsche Maler der Romantik-Epoche ist Caspar David Friedrich. Zwischen 1808 und 1810 entstand das vielleicht berühmteste Gemälde von ihm, Der Mönch am Meer. Das querformatige, 175 cm x 110 cm große Original, ist in der Alten Nationalgalerie auf der Museumsinsel in Berlin zu bewundern.

Als Caspar David Friedrich im Jahr 1810 auf der Berliner Akademieausstellung sein Gemälde Der Mönch am Meer vorstellte, waren viele Betrachter zunächst schockiert. Mit diesem Kunstwerk brach er alle Konventionen. Von gefälliger Landschaftsmalerei ist nichts zu spüren. Dem Bild fehlt jegliche Farbigkeit und perspektivische Tiefe.

Düstere Naturgewalt bei Caspar David Friedrich

Im Vordergrund ist ein schmaler, gelber Strand- bzw. Dünenstreifen zu erkennen. Dieser nimmt nur ungefähr ein Sechstel des gesamten Gemäldes ein.

Im linken Drittel des Bildes steht auf dem höchsten Punkt vom Strand eine winzig kleine Gestalt. Die Person schaut auf das vom Wind aufgewühlte Meer und den düsteren, wolkenverhangenen Himmel. Angesichts dieser Naturgewalten wirkt die Gestalt einsam und verloren.

Dass es sich bei diesem Menschen um einen Mönch handelt, ist nicht zu erkennen. Einzig der Titel des Gemäldes gibt hierzu Aufschluss. Das davor liegende Meer ist bedrohlich dunkel, wellenbewegt und weist Schaumkronen auf. Auch das Meer nimmt nur einen kleinen Teil des Bildes ein.

Das restliche Kunstwerk – ungefähr vier Sechstel der Gesamtfläche – besteht aus einem überwiegend grau verhangenen, unheimlich wirkenden Himmel. Vereinzelt sind Gewitterwolken zu erkennen. Es könnte regnen. Auf jeden Fall herrscht Gewitterstimmung.

Doch es gibt im oberen Bildbereich auch etwas Licht zwischen den düsteren Wolken. Möglichweise durchdringen einige, versteckte Sonnenstrahlen die Wolkenwand.

Ein Bild zwischen Verzweiflung und Hoffnung

Caspar David Friedrich hat zwei Jahre an dem Gemälde gearbeitet. Immer wieder hat er bereits gemalte Gegenstände – wie beispielsweise zwei Segelschiffe – übergemalt und sein Werk auf radikale Weise reduziert

Doch ganz so leer und leblos, wie das Bild aus der Ferne betrachtet wirkt, ist es nicht. Geht man näher an das Kunstwerk heran, erkennt man kleine Details wie kleine Grasbüschelchen auf den Dünen oder Möwen, die umherfliegen.

Während das Bild entstand, litt Caspar David Friedrich an schweren Depressionen. Er befand sich in einem Zustand zwischen Verzweiflung und Hoffnung.

Das Bild Der Mönch am Meer zeigt, wie klein und wehrlos der Mensch angesichts der Weite des Meeres und Unendlichkeit des Himmels ist. Doch es scheint auch in Zeiten der Verzweiflung immer wieder einen Hoffnungsschimmer zu geben. Die kleine helle Öffnung im grauen Himmel könnte darauf hindeuten.

Die Epoche der Romantik in der Malerei

Zum Ende des 18. Jahrhunderts löste die Romantik-Epoche den Klassizismus ab. Die Romantik-Epoche lässt sich zeitlich in Frühromantik, Hochromantik und Spätromantik unterteilen. In der Mitte des 19.Jahrhunderts wurde der Malstil der Romantik allmählich von der Stilrichtung des Impressionismus verdrängt.

Typisch für die Malerei in der Romantik waren Landschaftsbilder. In den Bildern kamen häufig Fernweh, Heimweh aber auch das Unheimliche zum Ausdruck. Beliebt war die Darstellung von Dämmerung, Mondschein und Nebelschwaden oder aber auch der Blick aus dem Fenster.

Bekannte Maler der Romantik-Epoche

Zu den bekanntesten internationalen Malern der Romantik zählen u.a. der amerikanische Künstler Thomas Cole mit seinem Meisterwerk The Oxbow, der russische Maler Iwan Aiwasowski mit seinem Meisterwerk Die neunte Welle sowie die aus England stammenden Künstler John Constable (Meisterwerk: The Hay Wain) und J.M.W. Turner (Meisterwerk: Die letzte Fahrt der Temeraire).

Neben Capar David Friedrich hatte sich in Deutschland insbesondere der Maler Philipp Otto Runge dem Kunststil der Romantik verschrieben. Eines seiner bekanntesten Werke ist Der Morgen.

Caspar David Friedrich – der berühmteste deutsche Landschaftsmaler der Romantik

Caspar David FriedrichCaspar David Friedrich hat die deutsche Landschaftsmalerei der Romantik in unnachahmlicher Weise geprägt und beeinflusst. Die Insel Rügen war eines seiner beliebtesten Motive.

Mit seinen Werken Kreidefelsen auf Rügen, Rügenlandschaft mit Regenbogen und Zwei Männer in Betrachtung des Mondes hat er immer wieder diese Zuneigung zum Ausdruck gebracht.

Aber auch andere Winkel in Deutschland wurden von Caspar David Friedrich bereist und auf bekannten Gemälden verewigt. Hierzu gehören Der Wanderer über dem Nebelmeer und Der Watzmann.

Der Malstil von Caspar David Friedrich

Die Gemälde von Caspar David Friedrich sind von magischer Schönheit. So inszenierte er beispielsweise stimmungsvoll schillernde Sonnenuntergänge.

Gleichzeitig herrscht auf vielen seiner Werke aber auch eine düstere Melancholie. Er liebte es, Wolken, die Nacht oder die Dämmerung sowie Nebelschwaden zu malen. Seine mystischen Naturdarstellungen wurden zu Ikonen der Romantik-Epoche.

 

 

 


Beispiele
Material Leinen
Mittel Öl
Stilrichtung Romantik
Name des Künstlers Caspar David Friedrich
Kunstrichtung Romantik
Format Hochformat
Lieferzeit 4-6 Wochen
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Der Mönch am Meer
Deine Bewertung
+
size Das Model ist 175 cm groß
  • img20 x 20 cm
  • img16 x 20 cm
  • img12 x 16 cm
  • img28 x 39 cm
  • img24 x 36 cm
  • img20 x 28 cm

* Alle Holzrahmen haben eine Dicke von 12 cm

** Alle Metalrahmen haben eine Dicke von 14 cm

Referenzen