Einzigartig! Besonders! Individuell!

Be PicaZZo!

Franz Marc: Die großen blauen Pferde

Ab 59,00 €
*
*
4-6 Wochen

Handgemalte Reproduktion für DICH: Die großen blauen Pferde

Künstler: Franz Marc (1880-1916)

Entstehungsjahr: 1911

Originalgröße: 181,2 x 105,7 cm (Öl auf Leinwand)

Ausstellungsort: Walker Art Center, Minneapolis, Minnesota, USA

Unsere Gemälde lassen sich konfigurieren.

  • Wähle deine gewünschte Größe aus.
  • Wähle deinen gewünschten Keilrahmen aus. Informationen zu unseren Keilrahmen findest du in der Rubrik "Rahmen".
  • Intensive Farben
  • Hochwertiges Leinen
  • Keilrahmen aus nachhaltiger Holzwirtschaft

Viel Spaß beim Konfigurieren.

Die großen blauen Pferde

Pferde, besonders blaue, sind das Markenzeichen von Franz Marc.  Zu seinen Lieblingsmotiven zählen auch andere Tiere, da er generell Tiere wegen ihres Lebens im Einklang mit der Natur sehr schätzte und sich fragte, wie sich die Welt aus deren Sicht darstellt. Aber sein Schwerpunkt liegt doch auf Pferden, die in vielen (blauen) Abwandlungen einen ausgeprägten Teil seines Werks einnehmen. Die großen blauen Pferde basieren aller Wahrscheinlichkeit auf der Bleistiftzeichnung Pferde in der Landschaft, die ebenfalls im Jahr 1911 entstand.

Berühmter Vertreter des Expressionismus

Franz MarcSichtlich beeinflusst vom Stil Paul Gauguins und Vincent van Goghs wendet sich Franz Marc (Foto) vom Impressionismus ab und zum Expressionismus hin, der Gefühle nach außen transportieren und nicht nur das Sichtbare darstellen soll. Mit dem Ausdruck ihrer eigenen Emotionen wollten die Expressionisten auch die Betrachter ihrer Gemälde berühren. 1913 wird sich Marcs Stil wieder ändern, sich dem Kubismus und Futurismus annähern. Seine letzten Werke werden abstrakt, zum Teil jedoch auch noch gegenständlich sein, bevor der Erste Weltkrieg einen abrupten Abbruch seiner künstlerischen Karriere herbeiführt. Franz Marc meldet sich freiwillig zum Dienst an der Waffe. 1916 fällt er bei Verdun.

Der Blaue Reiter

1911, das Entstehungsjahr von Die großen blauen Pferde, ist ein wichtiges Datum im Leben des Künstlers. Ein Jahr zuvor hatte Franz Marc die Maler August Macke und Wassily Kandinsky kennengelernt. Nachdem Kandinskys Komposition V von der „Neuen Künstlervereinigung“ abgelehnt worden war, eröffnete Marc mit ihm am 18. Dezember 1911 die erste Ausstellung unter dem Namen Der blaue Reiter. Zum engeren Kreis dieser neuen Künstlergruppe zählen Gabriele Münter, Alexej Jawlensky und Marianne von Werefkin, die in Murnau und München zusammen arbeiten.

Die Farben bei Franz Marc

Die großen blauen Pferde sind typisch für Franz Marcs epxressionistische Periode. Zudem haben sie ihn zusammen mit ähnlichen Gemälden in allen Bevölkerungsschichten berühmt gemacht. Wer an blaue Pferde denkt, denkt an Franz Marc. Diese Tiere tauchen jedoch auch in anderen Farben auf. Was sie bedeuten, hat Marc in einem Brief mit seiner ganz eigenen Farbenlehre erläutert: „Blau ist das männliche Prinzip, herb und geistig. Gelb ist das weibliche Prinzip, sanft, heiter und sinnlich. Rot ist die Materie, brutal und schwer und stets die Farbe, die von den anderen beiden bekämpft und überwunden werden muss.“


Beispiele
Material Leinen
Mittel Öl
Stilrichtung Expressionismus
Name des Künstlers Weitere Künstler
Kunstrichtung Expressionismus
Format Querformat
Lieferzeit 4-6 Wochen
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Franz Marc: Die großen blauen Pferde
Deine Bewertung
+
size Das Model ist 175 cm groß
  • img20 x 20 cm
  • img16 x 20 cm
  • img12 x 16 cm
  • img28 x 39 cm
  • img24 x 36 cm
  • img20 x 28 cm

* Alle Holzrahmen haben eine Dicke von 12 cm

** Alle Metalrahmen haben eine Dicke von 14 cm

Referenzen

Neu im Shop

Neue Produkte

Bestseller

  1. Dein PicaZZo
    80%
    Dein PicaZZo
    179,00 €
    *
  2. Dein persönliches Ölgemälde
    Dein persönliches Ölgemälde
    179,00 €
    *