Einzigartig! Besonders! Individuell!

Be PicaZZo!

Bal du moulin de la Galette

Ab 599,00 €
*
*
4-6 Wochen

Handgemalte Reproduktion für Dich: Bal du moulin de la Galette

Künstler: Pierre-Auguste Renoir (1841-1919)

Entstehungsjahr: 1876

Originalgröße: 175 x 131 cm

Ausstellungsort: Musée d'Orsay, Paris

Unsere Gemälde lassen sich konfigurieren.

  • Wähle deine gewünschte Größe aus.
  • Wähle deinen gewünschten Keilrahmen aus. Informationen zu unseren Keilrahmen findest du in der Rubrik "Rahmen".
  • Intensive Farben
  • Hochwertiges Leinen
  • Keilrahmen aus nachhaltiger Holzwirtschaft

Viel Spaß beim Konfigurieren.

Bal du moulin de la Galette

Das Gemälde Bal du moulin de la Galette ist ein Werk des französischen Malers Pierre Auguste Renoir. Es ist im Jahr 1876 in der Epoche des Impressionismus geschaffen worden. Das 131 cm x 175 cm große Original (Öl auf Leinwand) hängt im Musee d‘Orsay in Paris.

Bildbeschreibung von Bal du moulin de la Galette

Auf dem Bild sind fröhliche, tanzende oder sich unterhaltende Menschen zu sehen. Ort des Geschehens ist das Moulin de la Galette, ein Tanzlokal in Montmartre im Norden von Paris. Hier traf sich die gehobene Bürgerschicht, um zu essen, zu trinken und sich zu amüsieren.‎ Das Moulin de la Galette wurde 1625 erbaut. Die beliebte Guinguette (französisch für Taverne und Lokal) erfreut sich auch heute noch großer Beliebtheit.

Im Vordergrund des Gemäldes sind zwei hübsche Damen unterschiedlichen Alters zu sehen. Die ältere von ihnen lehnt sich die auf die Schulter der anderen, deutlich jüngeren und fast kindlich wirkenden Frau.

Vor ihnen sitzt auf einem Stuhl ein gut gekleideter Herr. Der Betrachter sieht den Mann seitlich von hinten. Das Gesicht ist nicht zu erkennen. Vermutlich wurden die beiden, interessiert blickenden Damen von dem Herrn angesprochen und zum Tanz aufgefordert.

In der Mitte des Gemäldes sind tanzende Paare zu sehen. Die Menschen wirken durchweg ausgelassen, gut gelaunt und einem Flirt nicht abgeneigt. Nur ein einziges Paar im Hintergrund scheint nicht ganz so entspannt zu sein. Es sieht aus, als gäbe es zwischen den beiden eine kleinere Meinungsverschiedenheit.

Man kann es zudem zwar nicht sehen, aber erahnen: Im äußersten Hintergrund des Gemäldes dürfte sich die Bühne mit dem zum Tanz aufspielenden Orchester befinden.

Die Auswahl der von Renoir verarbeiteten Farben vermittelt einen Eindruck von Lebensfreude, Harmonie und Eleganz. Die Damen tragen Kleider in warmen Goldtönen oder hellen, fröhlichen Blautönen. Die Gesichter der anmutigen Damen sind frisch und natürlich. Die Farbe der Antlitze reicht von Blassrosa bis zu einem dezenten Violett.

Im gelungenen Kontrast dazu stehen die dunkelfarbigen, vornehmen Outfits der Herren. Für eine farbliche Auflockerung sorgen die von einigen Herren getragenen, goldfarbenen Strohhüte.

Die Tanzfläche scheint im angenehm kühlen Schatten von Bäumen zu liegen. Dabei lässt sich das vereinzelte Blinzeln von sommerlichem Sonnenlicht durch die Blätter der Bäume erahnen.

Pierre Auguste Renoir – der bedeutende Impressionist

Pierre-Auguste RenoirRenoir wurde am 25 Februar 1841 in Limoges geboren. Er stammt aus sehr einfachen Verhältnissen. Seine Eltern waren Arbeiter. Sein Talent, seine Zähigkeit und die späteren Kontakte mit anderen Impressionisten – wie beispielsweise Claude Monet – verhalfen ihm letztlich zum Erfolg.

Lange Zeit seines Lebens verbrachte Renoir jedoch in Armut. Seine Werke fanden zwar bei Kritikern Anerkennung. Doch die Bilder verkauften sich nicht gut. Es soll Tage gegeben haben, an denen er eigen Berichten zufolge nichts zu essen gehabt haben.

Die Lebensfreude ist ein zentrales Thema bei Renoir

Vor diesem Hintergrund mag die Auswahl des Motivs und die frivole Leichtigkeit des Gemäldes Bal du moulin de la Galette manch einen Betrachter etwas in Erstaunen versetzen. Doch Renoir liebte es, Lebensfreude in Bilder umzusetzen.

Renoir malte gerne im Freien wie auch andere Gemälde wie beispielsweise Das Frühstück der Ruderer zeigen. Auch Bal du moulin de la Galette ist trotz der beachtlichen Größe vollends vor Ort gemalt worden. Seine Freunde sollen Renoir dabei geholfen haben, die Staffelei zu tragen.

Für Renoir war es wichtig, die im Bal du moulin de la Galette herrschende, heiter-gelöste Stimmung so authentisch wie möglich auf die Leinwand zu bringen. So ging er Tag für Tag in die Taverne, um die Menschen zu beobachten und die so gewonnenen Eindrücke an Ort und Stelle umzusetzen. Ein derart ehrgeiziges Werk brauchte seine Zeit. Lange Studien vor Ort und Schaffenspausen waren erforderlich, um dieses großartige Gemälde zu vollenden.

Das Bild lädt zum Träumen ein. Man spürt förmlich die harmonischen Klänge der Musik, die leichtfüßigen Schritte der tanzenden Paare und die säuselnden Stimmen von Verliebten. Renoir ist es mit dem Gemälde Bal du Moulin de la Galette hervorragend gelungen, die Lebensfreude der sich in der beliebten Taverne amüsierenden Pariser Gesellschaft einzufangen.

Beispiele
Material Leinen
Mittel Öl
Stilrichtung Impressionismus
Name des Künstlers Pierre-Auguste Renoir
Kunstrichtung Impressionismus
Format Querformat
Lieferzeit 4-6 Wochen
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Bal du moulin de la Galette
Deine Bewertung
+
size Das Model ist 175 cm groß
  • img20 x 20 cm
  • img16 x 20 cm
  • img12 x 16 cm
  • img28 x 39 cm
  • img24 x 36 cm
  • img20 x 28 cm

* Alle Holzrahmen haben eine Dicke von 12 cm

** Alle Metalrahmen haben eine Dicke von 14 cm

Referenzen