Einzigartig! Besonders! Individuell!

Be PicaZZo!

Das Frühstück der Ruderer

Ab 459,00 €
*
*
4-6 Wochen

Handgemalte Reproduktion für Dich: Das Frühstück der Ruderer

Künstler: Pierre-Auguste Renoir (1841-1919)

Entstehungsjahr: 1880/81

Originalgröße: 173 x 130 cm (Öl auf Leinwand)

Ausstellungsort: Phillips Collection, Washington DC, USA

Unsere Gemälde lassen sich konfigurieren.

  • Wähle deine gewünschte Größe aus.
  • Wähle deinen gewünschten Keilrahmen aus. Informationen zu unseren Keilrahmen findest du in der Rubrik "Rahmen".
  • Intensive Farben
  • Hochwertiges Leinen
  • Keilrahmen aus nachhaltiger Holzwirtschaft

Viel Spaß beim Konfigurieren.

Das Frühstück der Ruderer

Pierre-Auguste Renoir zählt neben Claude Monet, Édouard Manet und Paul Cézanne zu den wichtigsten Vertretern des Impressionismus, eines anfangs in der Pariser Kunstszene verschmähten Malstils. Obwohl es ihm gegen alle Widerstände bereits 1864 gelang, ein Bild – nämlich Lise mit dem Sonnenschirm – in der Ausstellung Salon de Paris zu platzieren, konnte er von seiner Kunst in den 1860er Jahren nicht leben. Nach eigenen Angaben reichten die dürftigen Einkünfte nicht einmal immer für Essen.

Im Anschluss an den Deutsch-Französischen Krieg, zu dem er sich freiwillig gemeldet hatte, nahm er die Malerei im Kreise seiner Freunde Monet und Manet wieder auf. Vielleicht trug die Freundschaft zu den anderen Impressionisten, die sich mitunter auch gemeinsam an ihre Staffeleien setzten, dazu bei, dass Renoir sich unter anderen Menschen nicht nur wohl fühlte, sondern auch mit Vorliebe gesellige Ereignisse auf Leinwand festhielt. Dazu gehören zum Beispiel der Bal du moulin de la Galette von 1876 und Das Frühstück der Ruderer von 1881. Zur Entstehungszeit dieser beiden Gemälde nagte Auguste Renoir aber längst nicht mehr am Hungertuch. Einflussreiche Bekannte bescherten ihm so viele Porträt-Aufträge, dass ihm kaum noch Zeit blieb, seine eigenen Ideen umzusetzen.

Impressionismus und Lebensfreude

Pierre-Auguste Renoir im AlterDas Frühstück der Ruderer ist ein schönes Beispiel für die lebhaften und fröhlichen Motive, die für einen Teil von Renoirs Werk so typisch sind. Besonders interessant an speziell diesem Gemälde ist die Tatsache, dass alle abgebildeten Personen aus  dem persönlichen Umfeld des Impressionisten stammen. Nicht alle können heute mehr eindeutig zugeordnet werden und es bleibt der Spekulation
von Kunsthistorikern überlassen, wer bis ins Detail auf diesem ausgelassenen Ausflug verewigt wurde. Als weitgehend gesichert darf gelten, dass es sich bei der Dame links mit dem Hündchen um Aline, Renoirs zukünftige Gattin, handelt. Die zweite Frau am Tisch soll die Schauspielerin Angèle Legault sein. Die Identität der geheimnisvollsten Person, der verträumt blickenden jungen Frau an der Balustrade, ist nicht vollkommen geklärt.

Gleichzeitig ist Das Frühstück der Ruderer eines der letzten impressionistischen Werke Auguste Renoirs. Von Anfang der 1880er Jahre an wandte er sich dem Klassizismus zu. Was blieb, war seine Vorliebe für die Darstellung von Lebensfreude.

Mehr Ölgemälde von Auguste Renoir


Beispiele
Material Leinen
Mittel Öl
Stilrichtung Impressionismus
Name des Künstlers Pierre-Auguste Renoir
Kunstrichtung Impressionismus
Format Querformat
Lieferzeit 4-6 Wochen
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Das Frühstück der Ruderer
Deine Bewertung
+
size Das Model ist 175 cm groß
  • img20 x 20 cm
  • img16 x 20 cm
  • img12 x 16 cm
  • img28 x 39 cm
  • img24 x 36 cm
  • img20 x 28 cm

* Alle Holzrahmen haben eine Dicke von 12 cm

** Alle Metalrahmen haben eine Dicke von 14 cm

Referenzen